Covid-19

ACHTUNG:

Ab Montag, 5. Juli, benötigen Sie für die Reise zu den Inseln:

  • Impfbescheinigung nach Ablauf von 14 Tagen seit der zweiten Dosis
  • 72-Stunden-PCR-Test (Molekularanalysemethode)
  • Schnelltest 78 Stunden
  • Covid Recovery Certificate, das 2 bis 9 Monate nach der Krankheit ausgestellt werden muss

- Für Minderjährige im Alter von 12 bis 17 Jahren: jeder Test, einschließlich Selbsttest.

- Während Minderjährige bis 12 Jahre frei reisen.

Bei der Rückkehr von den Inseln wird allen über 12 Jahren ein Selbsttest empfohlen. Ausgeschlossen sind auch diejenigen, die sich täglich aus beruflichen Gründen zwischen verschiedenen Inselregionen bewegen. Sie werden wie bereits in Kraft durch einen wöchentlichen Selbsttest verschoben.
b) diejenigen, die sich zwischen sehr nahe gelegenen Inseln oder auf Fähren bewegen, die das Festland mit den nahe gelegenen Inseln verbinden. Sie ziehen um, indem sie einen wöchentlichen Selbsttest durchführen, wenn sie Mitarbeiter sind, wie es bereits der Fall ist, und durch einen Selbsttest vor dem Umzug für den Rest.

Anleitungen und Fragebogen der Passagiere für die Reise

Gemäß den Sicherheitsmaßnahmen und den Anleitungen für die Verhütung und Bekämpfung der Fällen von COVID-19 informieren wir Euch, dass alle Passagieren, die reisen werden, müssen vor Sie am Bord gehen eine spezielle Fragebogen ausfüllen.

Ein solcher Fragebogen muss auch von allen Passagieren und Crew der Schiffe, die internationale Route machen, ausgefüllt werden (Griechenland-Italien).

Diese Fragebogen werden ausgefüllt von Passagieren zum Crew zurückgegeben.

Falls es Passagiere gibt, die alle Symptome von COVID-19 haben oder in Verbindung mit einem COVID-19 Fall während den letzten 14 Tagen gesessen haben, dann dürfen Sie nicht an Bord gehen.

Diese Fragebogen werden vom Schifffahrtunternehmen für zwei Monaten nach dem Empfangsdatum  gemäß der geltenden Gesetzgebung (GDPR) bewahrt.

Das Ministerium für die Schifffahrt und Politik der Inselregionen bieten analytische Anleitungen für die Verhütung und Bekämpfung von COVID-19 Fällen in allen Passagier- und Fährschiffen, die im Inland oder im Ausland mit der Griechischen Flagge reisen (außer der Privatbooten und der professionellen touristischen Schiffen) nach der Aufhebung der Maßnahmen für die Bekämpfung der Pandemie.

Alle Passagiere der Schifffahrten sollen mindesten eine Stunde vor der Abreise an Bord zu gehen um den Aufwand zu vermeiden.

Erklärungsformular vor dem Einsteigen

Covid

WIR SCHÜTZEN UNS SELBST UND ANDEREN GEGEN COVID-19

WIR SIND VERANTWORTLICH!

Passagiere mit COVID-19 Symptomen (Husten, Schnupfen, Fieber, Halsweh, Atemnot oder andere respiratorische Symptome) oder Passagiere, die sich in Verbindung mit einem COVID-19 Patient während den letzten 14 Tagen gesessen haben, nicht reisen dürfen.

VOR UND NACH DEM EINSTEIGEN AUF DEM SCHIFF

Alle Passagiere müssen die Kontrollmaßnahmen halten:

Entfernung

Eine Entfernung von mindestens 1,5 Meter muss zwischen den Passagieren gehalten werden und alle müssen eine Maske tragen. Die Menschen, die wegen respiratorischen Krankheiten keine Maske stundenlang tragen können, müssen eine Entfernung von 2 Metern halten.

Die Crew wird den ganzen Prozess und die Haltung der Maßnahmen beobachten.

Sie müssen das Formular vor dem Einsteigen ausfüllen und es zusammen mit der Fahrkarte zu dem Beschäftigten des Finanzdienstes des Schiffs vor der Abreise geben.

WÄHREND DER REISE

Alle Passagiere müssen die folgenden Sicherheitsmaßnahmen während der Reise halten:

Wir tragen unsere Maske nicht nur in den Innenräumen sondern auch in den Außenräumen des Schiffs. Der Mund und die Nase müssen bedeckt werden, wir berühren die Maske nicht und verwerfen sie im Abfallkorb. Wir waschen immer unsere Hände.

Wir bedecken das Husten und das Niesen mit der Innenseite des Ellbogens oder mit einem Papiertaschentuch, das wir im Abfallkorb verwerfen.

Wir waschen unsere Hände regelmäßig und sorgfältig mit Seife und Wasser oder mit einer alkoholischen Lösung und berühren wir nicht unser Gesicht (Augen, Nase, Mund). Die Nutzung von Handschuhen ersetzt nicht das Waschen der Hände.

Wir halten immer die Entfernungen (> 1,5 Meter).

Wir gehen nicht in Räumen, wo es viele Leute gibt.

Wir setzen uns nicht in Verbindung mit Menschen, die Symptome der Atemwegsinfektion haben (Husten, Schnupfen, Fieber, Halsweh).

Die Passagiere sollen rechtzeitig im Hafen kommen um den Kontrollprozess vor dem Einsteigen zu erleichtern.

Falls die Passagieren Symptome der Atemwegsinfektion während der Reise haben, sollen es rechtzeitig das Crew darüber informieren.

Falls die Passagieren Symptome der Atemwegsinfektion nach der Reise haben, müssen rechtzeitig in einer Gesundheitseinrichtung gehen und den Arzt über die Reise informieren.

VERWEIGERUNG DES EINSTEIGENS

Falls die Mietglieder des Crew, die den Kontrollprozess durchführen, feststellen, dass:

i. der Passagiere Symptomen des COVID-19 hat oder

ii. die Antworte des Passagiere im Formular zeigen, dass er sich in Verbindung mit einem COVID-19 Fall gesessen hat oder

iii. der Passagiere keine Maske auf dem Schiff benutzt

denn darf er nicht auf dem Schiff einsteigen. Hier gelten alle Vorschriften über die Nutzung der Fahrkarten in einem späteren Datum oder ihre Annullierung.

In Fällen (i) und (ii) darf der Passagiere nicht für 14 Tagen reisen. Falls der Passagiere selbst krank war, muss er ein medizinische Gutachten einreichen. Dieses Gutachten erklärt, dass er alle Kriterien für die Aufhebung der Schutzmaßnahmen für Patienten mit COVID-19 erfüllt.

{{ item.message }}
{{ item.message }}